Home










Das Konzert musste leider pandemiebedingt
abgesagt werden.

"Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
"


Passionskonzert

"O große Lieb, o Lieb ohn' alle Maßen"

Die Liebe ist der Leitfaden des Konzerts, mit dem die Schwäbische Chorgemeinschaft das Publikum am Passionssonntag in besonderer Weise berühren möchte.

Im Mittelpunkt des Programms steht das Requiem von John Rutter (*1945). Dieses Werk begründete die bis heute anhaltende Popularität des englischen Komponisten. Rutters Vertonung der Totenmesse entstand im Andenken an seinen Vater und ist durchdrungen von Liebe und der Hoffnung auf ewiges Leben: Eine Aura tröstlichen Friedens umfängt dabei den Zuhörer. Das berühmte „Pie Jesu“ wird im Konzert von der beliebten Sopranistin Isabell Münsch gesungen.

Zusammen mit Bariton Daniel Böhm wird sie daneben in Arien aus der Johannespassion von Johann Sebastian Bach zu hören sein. Thema: Jesus, der sich aus Liebe zu den Menschen am Kreuz opfert, oder wie es im Text eines der zu Herzen gehenden Choräle heißt: „O große Lieb, o Lieb ohn' alle Maßen




.